Aufgaben

 
Die Hauptaufgabengebiete von swiss granum umfassen:

Schaffung von Marktransparenz

  • Schätzung der Anbauflächen und Produktionsmengen vor und Erhebung der Erntemengen während und nach der Ernte
  • Festlegung von Richtpreisen und Publikation der durchschnittlichen Marktpreise für Ölsaaten
  • Erhebung der Erntequalität des Brotweizens (Schnelltest, Laboranalysen, Backtest)
  • Durchführung der Qualitätstagung Weizen

Verbesserung / Sicherstellung der Qualität

  • Festlegung von Übernahmebedingungen für Getreide, Ölsaaten und Eiweisspflanzen
  • Orientierung der Produzenten über die Marktbedürfnisse mit entsprechenden Empfehlungen
  • Abgabe von Empfehlungen bezüglich Qualitätssicherung und Lebensmittelsicherheit (Mykotoxin-Monitoring)
  • Erstellung und Publikation der Listen der empfohlenen Sorten sowie Koordination und Kofinanzierung der dazu nötigen Anbauversuche

Engagement zugunsten der Rahmenbedingungen und Vertretung gemeinsamer Interessen

  • Stellungnahmen, Verhandlungen, Kontakte mit der Verwaltung und den Partnern
  • Interne und externe Kommunikation: Medienarbeit, Webseite, Vorträge, etc.

Treuhänderisches Inkasso produktgebundener Mitgliederbeiträge für verschiedene Mitgliederorganisationen

Führung des Sekretariats des Vereins Schweizer Brot (vormals Schweizerische Brotinformation) und des Vereins Schweizer Rapsöl (externe Mandate)